• Das Ziel unserer Energiegenossenschaft:>
    Das Ziel unserer Energiegenossenschaft:
    eine klima- und umweltfreundliche Energieversorgung und Mobilität in der Region Harz

Datenschutzerklärung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist

BürgerEnergie Harz eG

Am Stollen 19 B

38640 Goslar

 

vertreten durch den Vorstand:

  • Manfred Grüne - Vorstandsvorsitzender
  • Cornelia Grote-Bichoel
  • Klaus-Dieter Voss

Bei Fragen hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an den Verantwortlichen Manfred Grüne (Vorstandsvorsitzender) wenden.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Unsere Datenschutzgrundsätze

Die BürgerEnergie Harz eG  – im Folgenden BEH genannt - respektiert die Privatsphäre jeder Person, die unseren Internetauftritt besucht. Der Schutz und die Sicherheit deiner persönlichen Daten ist für die BEH von größter Wichtigkeit. Wir behandeln deine personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wir möchten, dass du jederzeit weißt, welche personenbezogenen Daten während deines Besuchs auf unseren Webseiten und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote erhoben werden und wie wir diese danach verwenden. Die nachfolgenden Hinweise dienen dazu, dir hierüber Auskunft zu geben und dich auch zu informieren, wie wir deine personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Missbrauch schützen.

3. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter auf den Webseiten des Anbieters (im folgenden “Angebot”) auf.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nicht auf Webseiten, die du über Hyperlinks vom Angebot des Anbieters aus erreichst.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (zum Beispiel bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG),  und dem Telemediengesetz (TMG).

4. Erhebung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die auf eine bestimmte Person zurückgeführt werden können. Dazu gehören beispielsweise  Name, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer, Fotos, IP-Adressen. Ferner zählen zu personenbezogenen Daten auch Informationen (Daten) über Webseiten, die von jemandem besucht wurden.

Die Nutzung unseres Angebots ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Falls du uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellst, werden wir diese Daten nicht über den gesetzlich zulässigen oder von dir durch eine Einwilligungserklärung vorgegebenen Rahmen hinaus nutzen, verarbeiten oder weitergeben. Darüber hinaus geben wir deine Daten nur dann weiter, wenn wir dazu gesetzlich, durch behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sind.

5. Kontaktaufnahme und Formulare

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. durch Online-Formulare auf unserer Website, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet und gespeichert. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten des Angebots erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit mindestens alle zwei Jahre; ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

6. Sicherheit

Die BEH wird deine Daten sicher aufbewahren und alle technischen, organisatorischen und Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um deine Daten vor Verlust, Missbrauch und Manipulation zu schützen.

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von deinem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennst du an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der oberen Statusleiste deines Browsers.

7. Registrierung auf der Website

Für den Zugang zum passwortgeschützten Bereich der Website können von Mitarbeitern und Mitgliedern der Genossenschaft und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Arbeitsgruppen beim Webmaster Zugangsdaten beantragt werden. Dabei werden Vor- und Nachname sowie E-Mail-Adresse im Content-Management-System (CRM, Joomla) erfasst, ein persönlicher Benutzername und ein persönliches Passwort werden vergeben.

Der Zugang ist nur möglich, wenn in deinem Browser Cookies erlaubt sind oder zumindest temporär gestattet werden (s. Abschnitt 9 – Cookies und Webtracking).

Die Daten der Berechtigten werden nach Erteilung des Zugangs jährlich bezüglich ihrer Berechtigung überprüft. Bei Ausscheiden aus der Genossenschaft oder Arbeitsgruppe werden der Zugang zum passwortgeschützten Bereich und die Nutzerdaten gelöscht oder gesperrt.

8. Hosting, Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Das von uns beauftragte Hosting umfasst die für unser Onlineangebot benötigten  Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen.

Über den Hostinganbieter verarbeiten wir Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Mitgliedern, Interessenten und Besuchern unseres Onlineangebotes. Dies geschieht auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Erhebung durch uns bzw. unseren Hostinganbieter beruht auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unser Onlineangebot befindet (sogenannte Serverlogfiles).

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

9. Cookies und Widerspruchsmöglichkeit

„Cookies“ sind kleine Textdateien, die verschiedene Angaben enthalten können und auf dem Rechner des Nutzers gespeichert werden können.

Sie werden hauptsächlich eingesetzt, um Webseiten benutzerfreundlicher zu gestalten und um Nutzungsdaten für eine Optimierung des Onlineangebots zu sammeln. Sie richten im Normalfall keinen Schaden an.

Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status (auf dieser Website) gespeichert werden.

Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind, spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Wenn du nicht möchtest, dass Cookies auf deinem Rechner gespeichert werden, deaktiviere bitte die entsprechende Option in den Systemeinstellungen deines Browsers. Gespeicherte Cookies können in den Einstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen (z.B. kein Login in den passwortgeschützten Mitgliederbereich möglich).

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei vielen Diensten, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite www.youronlinechoices.com erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden, wie oben erläutert. Bitte beachte, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen von Onlineangeboten genutzt werden können.

Wir setzen zur Zeit weder ein Tool zur Webanalyse ein noch haben wir Webanalysedienste (z.B. Google Analytics) beauftragt. Wir schalten keine Onlinewerbung und legen keine Nutzerprofile unserer Webseitenbesucher an.

10. Newsletter

Unseren Newsletter verschicken wir direkt über unsere Homepage, die bei dem deutschen Provider www.strato.de gehostet wird. Dabei kommt das Programm Acymailing. (https://www.acyba.com/privacy-policy.html)  zum Einsatz.

Möchtest du den Newsletter abonnieren, musst du eine valide E-Mail-Adresse angeben. Die Eingabe des Namens ist optional und dient nur der personalisierten Ansprache. Durch die obligatorische Bestätigung der Kontrollbox akzeptierst du unsere Datenschutzbestimmungen für den Newsletter. Deine Eingaben werden dann an uns übertragen und in einer Datenbank gespeichert (Single-Sign-in-Verfahren). Allerdings kann dir noch kein Newsletter zugeschickt werden.
Um den Newsletter zu erhalten musst du als zusätzlichen Schritt über einen Link in der von uns an dich nach der Anmeldung versandten Mail bestätigen, dass du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist und dass du mit dem Empfang des Newsletters einverstanden bist (Double-Opt-in-Verfahren). Du wirst dann automatisch für den Empfang des nächsten Newsletters freigeschaltet. Erfolgt keine Aktivierung, erhältst du keinen Newsletter und deine Daten werden routinemäßig gelöscht.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst du jederzeit widerrufen durch formlose E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zur Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Acymailing gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Mit Hilfe von Acymailing können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn du eine mit Acymailing versandte E-Mail öffnest, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von Acymailing. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Wenn du keine Analyse durch Acymailing wünschst, musst du den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). 

11. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Untenstehend erfährst du zum jeweiligen Anbieter, wie du das Setzen von Cookies durch den Anbieter verhindern kannst.

Youtube

Wir binden Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy

Opt-Out: adssettings.google.com/authenticated

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy

Opt-Out: adssettings.google.com/authenticated

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden.

Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy

Opt-Out: adssettings.google.com/authenticated

Nutzung der Onlinetarifrechner der Bürgerwerke

Für den Abschluss eines Strom- oder Gasliefervertrags ist auf unserer Seite der Onlinetarifrechner der Bürgerwerke eG per iframe-Funktion eingebunden. Diese Form der Einbindung bedeutet, dass der Onlinetarifrechner auf einer externen Website (in diesem Fall die Seite der Bürgerwerke) steht und unsere Website lediglich als „Fensterrahmen“ fungiert.

Die von dir bei der Nutzung des Onlinetarifrechners eingegebenen, personenbezogenen Daten werden dann auch ausschließlich von den Bürgerwerken erfasst, wir haben während dieser Zeit keinerlei Zugriffsmöglichkeit auf deine Daten.

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist hierbei die:

Bürgerwerke eG
Hans-Bunte Straße 8-10
69123 Heidelberg
Deutschland
Tel.: +49 (0) 6221 39289 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.buergerwerke.de

Den Datenschutzbeauftragten der Bürgerwerke eG erreichst du über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die ausführliche Datenschutzerklärung der Bürgerwerke eG findest du hier: www.buergerwerke.de/datenschutz

Ferner wirst du über die Datenschutzerklärung noch einmal vor der rechtlich bindenden Übermittlung deiner Daten an die Bürgerwerke im Onlinetarifrechner informiert.

12. Rechte der Betroffenen

Werden personenbezogene Daten von dir verarbeitet, bist du Betroffener i.S.d. DSGVO und du hast gem. Art. 15 EU DSGVO das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine personenbezogenen Daten.

Richte deinen Antrag an die Verantwortliche. Du kannst deinen Antrag per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Folgende weitere Rechte gegenüber dem Verantwortlichen stehen dir zu:

  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Vervollständigung gem. Art. 16 EU DSGVO
  • Recht auf Löschung  gem. Art. 17 EU DSGVO
  • Recht auf Einschränkung  gem. Art. 18 EU DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 EU DSGVO
  • Recht auf Widerspruch/Widerruf von Einwilligungen gem. Art. 21 EU DSGVO
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 13 Abs. 2 lit. d) EU DSGVO

Eine Löschung personenbezogener Daten kann erfolgen, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Sollte eine Löschung nicht möglich sein, werden die Daten für die weitere Nutzung gesperrt.